Installateur an Heizung

Wärmenetz

Energie wird am besten dort erzeugt, wo sie verbraucht wird. Bei jedem Transport geht viel davon verloren.
Insofern sind Nahwärmekonzepte eine sehr gute Möglichkeit, um effizient mit Energie umzugehen und zugleich die Umwelt zu schonen. Einfacher geht's nun wirklich nicht:

Die Wärme kommt direkt zu Ihnen ins Haus.
Sie müssen sich weder um die Bestellung, noch um die Lieferung von Energieträgern kümmern.

Bei Neubauten von Wohngebäuden besteht inzwischen per Gesetz die Verpflichtung, den Wärmebedarf entweder durch die anteilige Nutzung von erneuerbaren Energien zu decken, zum Beispiel durch den Einsatz von fester Biomasse für 50 Prozent des Wärmebedarfs oder alternativ durch die Erzeugung von Wärme gekoppelt mit der Produktion von Strom. Grundlage hierfür ist das Gesetz zur Förderung Erneuerbarer Energien im Wärmebereich.

Vorteile der Nahwärme auf einen Blick

  • Spezifisch niedrigere Wartungs- und Instandsetzungskosten
  • Geringere Kosten bei der Versorgung des Gesamtgebietes
  • Spezifisch geringere Gesamtinvestitionen
  • Zentrale Anlieferung der Brennstoffe
  • Hohe Verfügbarkeit der Anlage
  • Einsatz neuer Entwicklungen und Erzeugungstechnologien
  • z.B. mit erdgasbetriebener Kraft-Wärme-Kopplung (BHKW - Sterling - Brennstoffzellen-Technologie, etc.)